Thema:

Xi fordert Bemühungen zur Verbesserung von Katastrophenschutz, Aufbau von Sichuan-Tibet-Eisenbahn

Datum: 11.10.2018, 16:38 Quelle: German.xinhuanet.com

  BEIJING, 10. Oktober (Xinhuanet) – Xi Jinping, Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), rief am Mittwoch zu Bemühungen auf, die Fähigkeit des Landes, sich vor Naturkatastrophen zu schützen, zu verbessern und die Planung und den Bau der Sichuan-Tibet-Eisenbahn vollständig in Gang zu setzen.

  Xi, ebenfalls chinesischer Staatspräsident und Vorsitzender der Zentralen Militärkommission, sagte dies auf der dritten Sitzung des Zentralkomitees für Finanzen und Wirtschaft. Er ist auch Vorsitzender des Ausschusses.

  „Da eine stärkere Fähigkeit, sich vor Naturkatastrophen zu schützen, die Wirtschaft und den Lebensunterhalt der Menschen betrifft, wird China ein effizientes und wissenschaftliches System aufbauen und die Fähigkeiten der gesamten Gesellschaft verbessern, um das Leben und Eigentum der Menschen und die nationale Sicherheit zu schützen“, sagte Xi auf der Sitzung.

  Xi hob auch die Sichuan-Tibet-Eisenbahn hervor und sagte, dass sie von grundlegender Bedeutung für die langfristige Stabilität des Landes und die Entwicklung Tibets sei.

  Ministerpräsident Li Keqiang, Wang Huning, ein Mitglied des Sekretariats des Zentralkomitees der KPCh und Vize-Ministerpräsident Han Zheng nahmen an der Sitzung teil.

  Als eines der am stärksten katastrophenanfälligen Länder der Welt hat China der Angelegenheit große Bedeutung beigemessen und bemerkenswerte Fortschritte erzielt, hieß es auf der Sitzung. Aber seine Fähigkeit, auf solche extremen Bedingungen zu reagieren, ist immer noch relativ schwach und es sollte mehr getan werden.

  Um die Schwachstelle zu reparieren, wird China daran arbeiten, ein koordiniertes System für die Reaktion auf Katastrophen einzurichten, einen auf den Menschen ausgerichteten Ansatz zu verfolgen, der Umwelt Priorität einzuräumen, sein Bestes zu geben, die Folgen zu minimieren, Reformen und Innovationen voranzutreiben, um seine Kapazitäten zu modernisieren und die internationale Zusammenarbeit fortzusetzen, hieß es auf der Sitzung.

  Eine Reihe von Großprojekten wird vorangetrieben werden, darunter die ökologische Wiederherstellung von Wald, Grünland und Flüssen, der Küstenschutz wie der Bau ökologischer Uferdämme, Wohnbauverstärkungsprojekte in erdbebengefährdeten Gebieten, Hochwasserschutz und Dürrehilfe, Umsiedlung von Anwohnern in Katastrophengebieten, Bau von Notfallzentren, Überwachung von Naturkatastrophen und Frühwarnung sowie Modernisierung von Rettungstechnologie und -ausrüstung.

  Auf der Sitzung wurde auch die Planung und der Bau der Sichuan-Tibet-Eisenbahn betont, da sie die ethnische Solidarität fördert, die nationale Einheit sichert und die Stabilität der Grenze festigt sowie die wirtschaftliche und soziale Entwicklung Tibets unterstützt.

  China werde das Projekt an einem hohen Ausgangspunkt vorantreiben und hohe Standards und Qualität verfolgen, wurde auf der Sitzung betont, zusammen mit wissenschaftlicher Planung, technischer Unterstützung, ökologischem Schutz, Sicherheit und Zuverlässigkeit.

  (gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Auch interessant

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020180824344348522404_副本.jpg
12345