Thema:

Reiche Kartoffelernte in Lhasa

Datum: 11.10.2018, 09:17 Quelle: China Tibet Online

Im Oktober ernten die Einwohner des Dorfes Dagar der Gemeinde Dagar im tibetischen Kreis Qüxü Kartoffeln. Wegen der langen Sonneneinstrahlung sowie der großen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht auf dem Hochland enthalten die Bio-Kartoffeln von Dagar viel Stärke, und sind süß und lecker. In Qüxü und ganz Tibet erfreuen sie sich großer Beliebtheit. Schätzungsweise beträgt die Produktionsmenge von Kartoffeln in diesem Jahr 3.5 Millionen Kilogramm.

Anfang dieses Jahres unterzeichnete die von der Gemeinde gegründete Kartoffel-Genossenschaft mit Unternehmen Umsatzverträge für ein Gewicht von 3 Millionen Kilogramm. Das Anbaumodell „Unternehmen + Genossenschaft + Bauern“ führt dazu, dass die Bauern in Dagar durch die Kartoffeln ihr Einkommen erhöhen und reich werden.

Quelle: Lhasa Daily

(Redakteur: Daniel Yang)

 

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020180824344348522404_副本.jpg
12345